Der Kerry Way Co.Kerry

Wandern auf dem Kerry Way

Der Kerry Way kann in beide Richtungen begangen und an jeder Etappe begonnen werden. "Schnupper"-Optionen für einzelne Etappen sind am sinnvollsten vom Black Valley aus (mit einer Vielzahl von weiteren Spaziergängen); am Lough Acoose, Glencar (mit der Option den höchsten Berg Irlands zu ersteigen); in Waterville (mit der Option einer 30 km Kerry Way Rundwanderung); und in Sneem (mit zwei neuen zusätzlichen Rundwanderungen als Teil vom Kerry Way Netzwerks)

Gesamtlänge

je nach gewählten Optionen 180 - 210 km (7-9 Tage)
Old road to Kenmare

Kürzere Alternativen

Wenn Sie nur wenige Tage Zeit haben, empfehlen sich die Etappen zwischen Killarney und Glenbeigh (60 km, 3-5 Tage), die Rundwanderung zwischen Caherdaniel und Waterville oder, in umgekehrter Richtung, die Etappen zwischen Sneem und Waterville (jeweils etwa 30 km in 2 Tagen)

Schwierigkeit

Die Wanderung ist über weite Teile leicht bis mässig schwierig, vor allem bei trockenen Bedingungen, kann aber schwierig werden bei nassen Verhältnissen und schlammigen Böden. Einige Ausflüge / zusätzliche Optionen, wie sie im Text auf den folgenden Seiten erwähnt werden, sind anspruchsvoll. Kurze Abschnitte vom Kerry Way führen leider auf der engen Hauptverkehrsstra├če und sind bei hohem Verkehrsaufkommen mit besonderer Umsicht zu begehen.

Für wen ist der Weg geeignet?

Ausschliesslich für trainierte, gut ausgerüstete und gut vorbereitete Wanderer! Regenbekleidung und wasserabweisende, hohe Wanderschuhe sind unerlässlich. Da die Strecke nicht überall deutlich markiert ist, wird dringend empfohlen, gute topographische Karten (siehe unten) und ein GPS-Gerät (inkl. Ersatzbatterien!) mitzuführen. Handy-Empfang ist nicht immer gegeben!

GPX-tracks

Download/Speichern
(Rechtsklick > verlinkten content speichern nach...) der GPX Karte vom Kerry Way hier

Karten

Ordnance Survey Irland no.78 & no. 83

Transport

Busverbindungen (Bus Eireann) zwischen den Orten am Ring of Kerry sowie Killarney und Kenmare. Fast alle genannten B&Bs bieten Abholservice von vorher abgesprochenen Treffpunkten an der Strecke.

Wo man übernachten kann

Camping nur an wenigen Stellen gut möglich. Ausschliesslich privates Gelände, immer abseits von Häusern zelten und immer um Genehmigung bitten. Abfälle mitnehmen! Besser die im Text genannten B&Bs aufsuchen. Diese sind auf Wanderer gut vorbereitet, bieten Gepäcktransfer, Abendmahlzeiten, Vesperpakete, Trockenmöglichkeiten und übernehmen auch den Transport vom/zum eigentlichen Weg.

Unterkunft in Killarney



Nach oben/Menü

Home | Überblick | Detailkarte | Über uns/Impressum

Where to stay in IrelandThe Kerry Way in English | Unterkünfte in Kerry IrlandÜbernachten in Kerry | Where to stay in IrelandMore places to stay in Ireland